November 2005   

 

Da ist er, Anton. :-)

 

 

Nicht schon wieder diese Beiden !

 

   

 

 Oh man Monty, schau dir diesen

Vielfrass an !!!

 

 

 

Mir schmeckts.  :-)

 

 

 

 

Die Gartenzeit ist ja nun leider vorbei.

Also müssen wir uns irgendwie anders

beschäftigen.

 

 

Wir haben eine ganz tolle Spielekiste. Wo unser

ganzes Spielzeug drin ist. Einmal in der Woche

tauscht Frauchen dann unser "altes"

Spielzeug gegen Neues aus und dann kommt

die Kiste wieder weg.

Wegen Unordnung !

Sie meint wenn zehn Quitschetiere, Bälle,

Stoffhasen und dann auch noch unsere

ganzen Knochen überall rumliegen, würde

das ja wohl reichen.

 

 

Da sind wir zwar nicht ihrer Meinung, aber sie hat

nunmal das letzte Wort.

 

Aber......

 

 

....zum Glück ist ja Winter.

;-)

 

 

Wir können nämlich zu echten Nervensägen

mutieren und damit sie von uns etwas

Ruhe bekommt, kriegen wir hin und wieder

unser ganzes Spielzeug aufeinmal.

:-))))

Das ist immer toll.

 

 

 

 

Da wissen wir nie, was wir  zuerst

nehmen sollen. Erst mal alles ausräumen

und in der ganzen Wohnung verteilen.

Wenn wir dann keine Lust mehr haben,

kann Frauchen zum Aufräumen kommen.

 

 

 

Den grössten Teil des Spielzeuges findet sie in der

Küche um unseren Fressnapf.

 

 

 

Das ist eine komische Angewohnheit

von Monty. Egal mit was er gespielt hat, 

er legt alles vor unserem Fressnapf

ab. Dann werden ein paar Bröckchen

gefressen und dann  wird  sofort wieder losgelaufen

um das Nächste  zu holen.

 

 

 

Na warte, dich mach ich fertig !

 

 

So.......

 

 

...... geschafft.

 

 

Der Klorollendieb

 

Für Monty gibt es nichts schöneres

wie leere Klorollen zu befreien.

 

 

Nun geh schon runter....

 

 

....ich krieg dich doch.

 

 

Gleich hab ich dich.

 

Angefangen hat das damals mit unserer Jenny.

Sie hat ja für Fressen alles getan, also haben wir ihr

die leere Rolle gegeben und ihr beigebracht sie in die

Küche zu tragen. Hat sie das gemacht gab es natürlich

ihre heissgeliebten Leckerchen dafür.

Als Monty bei uns einzog hat es nicht lange gedauert,

bis er sich das abgeschaut hatte. Allerdings wollte

er dafür kein Leckerchen , sondern einfach nur

damit spielen. Das fand er so toll,

 das er es schon gehört hat wenn

die Rolle leerer wurde und in der Halterung

anfing zu klappern. Ein Toilettengang war seitdem

ohne Monty nicht mehr möglich. :-)

Irgendwann hat ihm das wohl zu lange gedauert

bis wir ihm die Rolle gegeben haben. Also hat er

beschlossen sie sich selber zuholen. Bis heute hat

sich nichts daran geändert, ausser das Gino

jetzt das gleiche macht. Jetzt stehen Zwei da und warten.

Gino hat nur etwas schlechtere Karten, weil Monty

ihn auf keinen Fall lässt. In solchen Situationen

zeigt Monty sehr deutlich wer der Herr im Haus ist.

 

 

 

 

Warum soll ich da schon wieder rein ?????

 

 

Damit du nachher so aussiehst !

 

   

 

 

 

 

 

Blödes Regenwetter !!!

 

 

Aber geteiltes Leid ist halbes Leid.

 

 

 

 

 

Unser Playboyhäschen.

 

                                                

So wie er Gino vergöttert, passt die

Farbe rosa. :-)

 

 

 

Da hast du recht Frauchen !

 

 

 

Puhhhhh......

 

 

  .... zum Glück hat Frauchen noch gemerkt,

das in einen Yorkshirepudding gar kein

Yorkshire reinkommt !

 

 

Bis bald und eine schöne Weihnachtszeit

Monty  und  Gino

 

Dezember

 

 

 

 

 


 



Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!